Tips und Informationen zu unseren Bastelsets

Beispielbild - Ausschneiden mit Cutter und Lineal

Ausschneiden

 

Deine Papierfigur besteht aus mehreren Bauteilen. Diese müssen im ersten Schritt ausgeschnitten werden. Benutze dazu eine Schere oder alternativ ein Cuttermesser mit geeigneter Schneideunterlage und Lineal.
Schneide im ersten Schritt alle Bauteile aus. Wenn du aber mehr Abwechslung magst, kannst du natürlich auch jedes Bauteil einzeln bearbeiten.

Beispielbild - Vorfalzen

Vorfalzen

 

Im zweiten Schritt müssen die späteren Faltkanten vorgefalzt werden. Das bedeutet, um eine saubere, leichte und eindeutige Faltung zu garantieren, müssen die zu faltenden Kanten an der jeweiligen Faltlinie leicht eingedrückt werden. Dazu benötigst du eine glatte Unterlage, ein Lineal und einen Kugelschreiber. Wer es klassisch mag nimmt natürlich Opas Falzbein.
Fahre mit deinem Falzwerkzeug alle Linien ab, die später gefaltet werden sollen. Der ausgeübte Druck sollte so stark sein, dass auf der anderen Seite der Bauteile die eingedrückten Linien leicht zu sehen sind. Drücke aber nicht so stark auf, dass das Papier Gefahr läuft zu reißen. Ein weiterer Vorteil eines Kugelschreibers ist, dass die gefalzten Linien nachgezeichnet und somit markiert werden. So vergisst du keine Falzkanten…

Beispielbild - Falten

Falten

 

Nach dem Falzen wird jedes Bauteil gefaltet. Beachte dabei die Art der Faltmarkierung. Handelt es sich um eine Berg- oder Talfalte? Je nachdem faltest du von dir weg, oder zu dir hin.
Gerade bei längeren Kanten kann es hilfreich sein, wenn du das Bauteil beispielsweise über eine Tischkante faltest.

Beispielbild - Kleben

Kleben

 

Die nummerierten Bauteile der Tierfiguren besitzen Klebelaschen, die innenseitig mit den angrenzenden Bauteilen verklebt werden.  Auf diesen Laschen findest du zum Teil Hinweise zur Bauteilnummer benachbarter Teile, oder zur empfohlenen Klebereihenfolge innerhalb des Bauteils. So fügst du das Puzzle ganz einfach zusammen, ohne dass es zu Verwechslungen kommen kann.

Beispielbild - Bauanleitung

Bauanleitung

 

Zu jedem Bausatz erhältst du eine detaillierte Bauanleitung, in welcher dir der Aufbau Schritt für Schritt erklärt wird. Die Anleitung ist klar strukturiert, verständlich und eindeutig. So wird der Aufbau deiner Tierfigur zum entspannten Vergnügen.

Testobjekt rosa

Testobjekt

 

Jeder Bausatz enthält auch ein Testobjekt, an dem du erst einmal alles ausprobieren kannst. Nutze es, um das beste Schneide- und Falzwerkzeug für dich zu finden, sowie die Dosierung und Haltbarkeit des verwendeten Klebers zu testen. Danach bist du sicher und geübt und kannst dich dem eigentlichen Vergnügen widmen. Das Testobjekt ist schnell zusammengebaut und beinhaltet alle wichtigen Schritte, vom Schneiden und Falzen, bis hin zum Kleben. Und es sieht gut aus...

Beispielbild - Kleber

Kleber

 

Benutzen kannst du handelsüblichen Alleskleber, welcher in jedem Haushalt zu finden sein dürfte. Als vorteilhaft hat sich auch Sekundenkleber erwiesen. Dieser Flüssigkleber sorgt für eine dauerhafte Stabilität der verklebten Flächen. Sekundenkleber gibt es auch in Gel-Form, was ein zu leichtes Verlaufen verhindert.

Achte darauf, dass du nicht zu viel Klebstoff verwendest, der beim Herausquellen ungewollte Flecken hinterlassen könnte. Von Klebestiften raten wir ab, da diese oft nicht die nötige Haftung erzeugen oder nicht wirklich langfristig halten.

Beispielbild - Karton

Karton

 

Für die Papierfiguren von LIEBESREH verwenden wir farbige Papiere ab einer Stärke von 200 gr/m2. Das ist perfekt für ein stabile, formsteife Skulptur und der Karton lässt sich gleichzeitig noch sehr leicht und angenehm falten und verkleben.